Seite auswählen

Heidernei…und schon ist sie weg! Das erste Mal seit Jahren, bin ich mal wieder geflogen! Geflogen nach Madrid. Wenn du das hier liest, lass ich mich durch die Straßen von Spaniens Hauptstadt treiben. Wir werden Chocolate con Churros probieren und uns durch sämtliche Tapasbars in der City futtern. Hauptsache, wir kommen dann mit dem Flieger wieder nach Hause. Nicht, dass wir uns zu schwer gefuttert haben. 
Die Woche war, bevor wir geflogen sind, nicht sehr schön. Einer unserer Familienoberhäupter hat sich von uns für immer verabschiedet. Es war uns schon klar, dass er uns irgendwann verlassen wird, dass es am Ende doch so schnell ging, wollten wir nicht wahr haben. Aber wir haben das nicht zu bestimmen und werden damit leben müssen. Die Woche war also mit organisatorischen Dingen vollgepfropft. Es ist gut, dass wir nicht alleine mit all dem dastehen und die Familie groß genug ist, damit man einiges aufteilen kann. Fehlen wird uns der Ältere auf jeden Fall. 
Sich zu grämen macht aber keinen Sinn, das hätte ihm nicht gefallen. So machen wir eben weiter. Genießen die Zeit, die uns gewährt wird. Fliegen nach vielen Jahren mal wieder und lassen uns eben treiben. Schwer genug wird es dann noch einmal, wenn wir ihn Feiern und die gesamte Familie nebst Freundschaften zusammen kommen.

Wenn ich dieses mal nicht gleich bei dir vorbeischaue, dann denke daran, dass ich mich gerade mit meinem Lieblingskerl durch Madrid treiben lasse. Er hat es sich wirklich verdient!

document.write(”);

0