Seite auswählen
Geht es euch auch so, 
dass ihr den Überblick verloren habt, 
welchen Tag wir gerade haben?
Gestern war ich noch schnell mit meinem Monsterjungen etwas einkaufen, da fiel mir ein, dass morgen, also heute Freitag ist! 
Und was gibt es Freitag’s  immer :
Blumen bei Helga 
bzw. dann auch bei mir.

Gegenüber von unserem kleinen Supermarkt steht 3 x die Woche ein Blumenstand. So wie auf einem Markt. Der bietet gebundene Sträuße an und auch lose Schönheiten. Nichts besonderes. Gestern gab es Rosen, Tulpen, Amaryllis… Und eben diese Hyazinthen. Alle standen in Eimern, nur die Hyazinthen nicht. Die klemmten, in Papier gewickelt, liegend, zwischen den Eimern.

Die Farbe hat mich fasziniert! Obwohl sie noch geschlossen waren, sahen sie schon schön aus.

“Von denen hätte ich gerne.”
“Die gibt es nur im Fünferpack!”
“Ja dann geben sie mir eben fünf!”
Es war ein junger Mann, der bestimmt nicht oft an dem Stand half. Er zählte mir dann fünf Bunde ab. Naja, vielleicht habe ich mich auch falsch ausgedrückt! 
“Ähh, ich wollte nur fünf Stück!”
Umständlich, nahm er den Riesenstrauß wieder auseinander. 
Dann ging es ans in Papier wickeln. Umständlich rollte er das Papier um die Hyazinthen, klebte noch einen Streifen Klebeband dran.

Das bezahlen war dann ähnlich umständlich. Der eigentliche Verkäufer stand schmunzelnd daneben. Ich konnte mir auch das Grinsen nicht verkneifen. Mein Monsterjunge kniff die Augen zusammen. Er ist kaum älter als der junge Mann. 

Jetzt stehen die Hyazinthen auf meinem Adventstablett. Die Kerzen werden die nächsten Tage noch abgebrannt. Bis zum 6. Januar, bleibt noch alles stehen. 
Ich hoffe ihr seid gut ins Neue Jahr gerutscht. 
Ich jedenfalls freue mich auf ein neues Bloggerjahr mit euch. 
Eure
   
0