Seite auswählen

Ich hinke mit allem wirklich hinterher. Endlich habe ich eine Strickarbeit fertig, eine kleine Puppe. Zum knuddeln und lieb haben. Gestrickt, aus Sockenwolle. Ausgestopft mit Füllwatte. Eingekleidet mit Pulli, Rock und Söckchen, ebenfalls aus Sockenwolle. Einzig die Haare sind ein Garn, das flusig und für den Puppenkopf geeignet ist. Die Anleitung für das Püppchen ist in meinem Kopf gewachsen. Ich versuche immer wieder die Anleitung aufzuschreiben. Das klappt aber nicht immer. So stehen einige Anleitungen in meinem Heftchen und sind unvollständig. Und wenn ich ein solches Püppchen ein zweites Mal stricke, vervollständige ich die Anleitung wieder oder verbessere sie. Heute habe ich die Puppendame auch gleich an die Empfängerin abgegeben. Sie wurde gleich in den Arm genommen und in besonderer Weise geliebt und geküsst…

Die Stricknadeln warten, ich habe so viel noch auf den Nadeln. Und es wird mehr,
weil mir schon wieder einiges durch den Kopf schwirrt…
Ich bin dann mal stricken,
eure

0