Seite auswählen

Oh, wir sind auf eine Hochzeit eingeladen! Unsere Nachbarn wollen sich das Jawort geben. Es wird bestimmt ganz wundervoll. Nur ich kann nicht teilnehmen…, der Plan sieht vor, dass ich arbeiten muss :'( Aber vielleicht schaffen wir es, noch bevor ich los muss, etwas Reis über das Brautpaar zu werfen. (mögen die im Rathaus allerdings nicht so gerne, weil die Tauben schon so fett sind, dass sie nur noch laufen können. Sogenannte Lauftauben!) Aber den Sonntag, den werden wir es uns schön machen. Diesmal wird meinem Monstermann nichts anderes übrig bleiben, er muss aufs Fahrrad. Wir werden an den Wannsee radeln und den Schiffen zusehen. Ich kann mein Strickzeug mitnehmen und mein Buch (Haruki Murakami “Von Männern, die keine Frauen haben”). Und zur Belohnung geht es zu Loretta am Wannsee, einem Biergarten mit Blick über die Havel und den See. Diesen Biergarten gibt es auch schon, seitdem ich laufen kann. Eine Alternative werde ich meinem Göttergatten allerdings anbieten. An diesem Wochenende ist nämlich “Tag der offenen Baustelle”, da würde ich glänzende Augen ernten…  Wir werden sehen.

Und was habt Ihr so vor? Setzt euch zu mir und erzählt… 
Eure

document.write(”);