Seite auswählen

Ahhh, ein Kaffee im Bett genießen. Es gibt doch nichts schöneres, als im Bett einen Kaffee zu trinken, bevor man in den Tag hinaus stolpert. Mein Tag wird überschaulich. Wir werden nur ein wenig einkaufen, den Kühlschrank wieder auffüllen, nachdem mein Monsterjunge diesen in den letzten zwei Tagen geplündert hat. Es ist wirklich vergebene Liebesmüh stetig dafür zu sorgen, das der Kühlschrank gefüllt ist. Denn wenn man selber etwas Leckeres essen möchte, ist das Kühlgerät mal wieder leer! Nach dem einkaufen, kann ich noch ein wenig stricken und mich mit meinem Mann unterhalten. Leider muss ich am Nachmittag arbeiten. Das Wetter scheint auch nicht so schön zu werden, da wäre es bestimmt schöner, sich mit dem Buch auf’s Sofa zu verkrümeln. Im Moment lese ich »Serenade« von Leon de Winter. Leider habe ich vergessen, das morgen großer Stoffmarkt in Potsdam ist, bevor ich zugesagt habe, auch am Sonntag zu arbeiten…

Was werdet ihr so an diesem Wochenende anstellen? Was ist euer Plan? 
Habt es schön,  
Eure
0