Seite auswählen
Bei Lotta ist heute wieder :
Auf ihrem Fotoblog, bittet sie uns um Frühlingsbilder. 
Das Thema :

Die Natur erwacht!

Meine Beiträge sehen so aus. 

Die Forsythien in Papa’s Garten
zeigen ihre Knospen..
und auch auf dem Boden ist schon eine Menge los…

Die Pimpinelle, mein Lieblingskraut, streckt sich auch schon.
Und die ersten richtigen Blüten, zeigen sich in prächtigem rosa.

Die Trauerweiden sehen zwar noch etwas dünn aus,
aber sie laden schon ein, in der Sonne darunter zu verweilen…

Die Iris scheint mir ein wenig früh!
Aber wer es nicht mehr in der dunklen Erde aushält…

Rosa Blütenpracht…Ich kann sie nur nicht benennen.

Und in praller Sonne auf dem Mittelstreifen des Kudamms,
blühen die Narzissen
und andere Frühblüher.

Habt ihr auch schon den Frühling entdeckt?
Ich genieße es immer,
die ersten Farbtupfen zu sehen.

Und in Berlin treibt es noch andere Pflänzchen in die Sonne:

Vor dem Berliner Dom wird schon auf der Wiese gelegen!

Auch an den Ufern der Spree hängen seltsame Pflanzen ihre Wurzeln in Richtung Wasser

Die Sonne ist so schön warm,
da kann man sich schon ausbreiten.
Wie viel Frühling habt ihr?
Vielleicht macht ihr auch mal bei Lotta mit.

Ich wünsche euch einen traumhaften SONNENtag,
wie Berlin ihn heute hat.

Eure

Andrea

Bunt ist die Welt