Seite auswählen

Das ist mein Beitrag zu Ulli’s 2in1 Bilder von diesem Sonntag. Die fleißigen Hände meines Monstermädchen, mehrmals fotografiert und übereinander gelegt. Ein bisschen sieht man die Ränder der darüber gelegten Bilder. Ich finde es hat dadurch einen sehr aktiven Aspekt 😀
Bei Ulli gibt es noch mehr solcher Doppelbilder zu sehen.

Weihnachtsmarkt… Es gibt in Berlin so einige Weihnachtsmärkte. An jedem Wochenende findet in verschiedenen Bezirken mindestens einer statt. Dazu kommen noch die festen Märkte. Die vom 1. Dezember bis zum 26. auf haben. Und davon, haben wir einige. Aber am schönsten finde ich den Weihnachtsmarkt in Rixdorf. Ausschließlich Buden, mit selber hergestellten Dingen. Meist von Altenheimen oder Schulen, sozialen Einrichtungen. Es gibt einige Gluhweinstände und ein paar Futterstationen. An manchen Ecken wird weihnachtlich musiziert (manchmal tut es auch in den Ohren weh, aber wenn man sich die leuchtenden Augen der Musikanten anschaut, hört man nur noch engelsgleiche Töne) 

Die meisten Besucher, stammen aus den angrenzenden Straßen. Echte Berliner Urgesteine. Mit ihrer allzeit geliebten Kodderschnautze und ihrer stets freundlichen zuvorkommenden Art. “Watt schieben die sich ma nich vorwärts, die solln nich kiecken, sonndann loofen!” “ick kann nüscht sehn!” “tja, Pech, wah! Wenn man nurn Meta fuffzich iss”
Aber dieses Jahr war ich schon recht enttäuscht. Erstmal gibt es noch keinen Schnee. Hmm, da können die Veranstalter ja nüscht füa 😉
Zum anderen waren so viele Berlinbesucher aus aller Welt da. Somit war es wirklich sehr, sehr voll.
Der Markt findet auf einem Platz statt, mit alten, zum Teil wirklich gut erhaltenen Gebäuden aus der Kaiserzeit und noch früher. In der Mitte befinden sich alte Stallungen, bzw einem Kutschverleih, wo man sich die ollen Kutschen och noch ankiecken kann. Außerdem gibt es eine Schmiede und eine Berliner Trinkhalle und eine Feldsteinkirche. Sollte mal nicht Weihnachtsmarkt sein…
Bilder habe ich keine gemacht, ich bin kaum an die Stände gekommen und habe auch bald das Handtuch geworfen, wir sind gegangen. Schade eigentlich…
Na, wie gesagt, wir haben noch einige Weihnachtsmärkte!
Einen schönen Tag wünsche ich euch noch,

Eure
Andrea 
0