Seite auswählen

Radfahren

Ich hatte mir fest vorgenommen, mit dem Fahrrad nach Langerwisch, auf das Rosengut zu radeln. Davon habe ich bei Doreen auf ihrem Blog gelesen und war ganz hin und weg! Nun hat auch noch eine Freundin sich angeboten mit zu strampeln. Da konnte ich mich nun nicht mehr zurückhalten und wir haben “Nägel mit Köppe” gemacht. Termin stand fest, Wetter passt, eine neue Radlerhose hatte ich auch… Na,dann los…

Kirche in der Nähe der Hakeburg in Klein Machnow
Seht ihr die Kraniche auf dem oberen Bild? 

Angekommen!
Was für eine Aussicht! 
Etwa 30 km Radweg. Mal besser, meist schlechter (das mussten wir aber auch noch zurück. Und den selben Weg nochmal fahren, wollten wir nicht)
Über eine Stunde liefen wir durch die Rosen und schnupperten uns durch die Reihen. 
Sind die nicht unglaublich schön? 
Kennt ihr Phillipsthal?
Wenn man schon so weit gefahren ist, dann kann man sich auch was gönnen…
Sowas von lecker.

Da saßen wir dann und haben den Regen abgewartet. Wir wollten doch nicht mit der Bahn nach Hause fahren.

Es war ein toller Ausflug. Und ich hatte noch viel Freude am nächsten Tag. Waren es am Ende doch 65 km.

Eure Andrea

Ich glaube, das war der längste Bericht, den ich hier geschrieben habe
🚲

0