Seite wählen

Samstagsplausch {28.18}

14.07.2018 | Samstagsplausch

Kaffee auf der Terrasse nach dem Regen

Endlich Regen, Kaffee auf der Terrasse

Endlich hat es geregnet. Der Regen hat  wirklich auf sich warten lassen. Die Stadt war komplett ausgetrocknet und als er dann kam, der Regen, da waren sämtliche Gullys und Rasenflächen völlig überfordert. Das Wasser stand sozusagen knietief auf den Fahrwegen. Es regnete fast einen ganzen Tag. Inzwischen ist der Regen aber auch schon wieder auf und davon. Die Wolken ziehen vom Wind getrieben über einen blauen Himmel. Die Pflanzen dieser Stadt werden nun wieder vom Regen träumen. Bestimmt wird er wieder auf sich warten lassen, der Regen.

Meine Woche war eher langweilig. Nachdem mein Urlaub vollgepfropft mit schönen Unternehmungen war, startete ich die Arbeitswoche mit späten und noch späterem Dienst. Erfreut, war ich allerdings, mit lieben Kolleginnen arbeiten zu dürfen.

Ich kam kaum zum Stricken. Das Teilchen für die Freundin ist am wachsen. Und gelesen habe ich erst gestern das erste mal wieder. Ich bin gespannt, was das neue Buch mir näher bringt. Es geht dabei um Frauen über 50… Sich selber ernst, und nicht alles andere ernst zu nehmen.

Endlich habe ich meinen Tellerrock fertig genäht, weil mir Heike einen guten Tipp gab, den ich verzweifelt versuchte umzusetzen und der dann am Ende auch funktionierte. Danke Heike! Den Rock zeige ich demnächst, wenn ich Magda mal wieder zu einem Fototermin überreden kann. Den Schnitt für das Kleid habe ich inzwischen kopiert und ausgeschnitten. Dann kann ich vielleicht dieses Wochenende den Stoff ausschneiden. Das ist die halbe Miete, wie man so schön sagt. Apropros Heike. Sie macht auch bei der Blogtour Deutschlandreise mit. Inzwischen sind schon tolle Beiträge online gegangen. Der Leseratz schrieb über Deutsche Schreibschrift und Petrina fand Deutsches in New York, (interessant zu lesen). Weitere spannende Themen stehen noch an.

Gestern hörte ich, das Christine Nöstlinger gestorben sei. Eine Kinderbuchautorin, die mich als Kind, und auch meine Kinder,  begleitet hat. Ich liebte ihre Bücher und die Monster schleppten immer wieder Eines an, das ich vorlesen sollte.

Ich schlafe jetzt noch ein bisschen aus und dann muss der Kerl mit mir frühstücken. Eingekauft werden muss auch noch. Der Kühlschrank ist bedenklich leer. Das musste auch der Monsterjunge diese Woche feststellen, als er bei uns seine Wäsche wusch. Was wir dieses Wochenende noch anstellen, dass kann ich noch nicht sagen. Manchmal bin ich so spontan, das ich einfach zum Stricken fahre. So wie letzten Samstag, zu Herrn U. Der leider keine Sozialen Netzwerke mehr betreibt. (Die DSGVO hat leider sehr viele ins Aus getrieben. Schade!)

Was wirst du dieses Wochenende machen? Ist die Grillsaison bei dir schon abgehakt? Oder hast du deinen Drahtesel gesattelt?

 

 

18 Kommentare

  1. Catrin

    Spät am Abend kam auch mein Samstagsplausch noch, wir waren heute gut beschäftigt. Ich hoffe, er wird noch entdeckt und gelesen 😀 Das Buch, welches du gerade liest, interessiert mich auch. Würdest du mir den Titel verraten, liebe Andrea?
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Catrin.

    Antworten
  2. Pia

    Spontan mag ich es auch am liebsten. Die Berlin Touren lesen sich alle sehr Unterhaltsam, auch deine Rätsel Geschichte mit dem alten Mann:-)
    Ja auch bei uns kam der langersehnte Regen als Segen für die Natur und meinen Bizeps vom Kanten schleppen.
    L G Pia

    Antworten
  3. Astridka

    Eine langweilige Woche? zum Glück bist du doch mit deiner Hände Arbeit weiter gekommen! Auf den Rock bin ich gespannt…
    Ich habe mich jetzt auch schon am Abend zu euch gesetzt. Ich hoffe auf etwas Frischluft, hier hat es 29° Grad…
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    Antworten
  4. Andrea/ die Zitronenfalterin

    Ich hab gerade den Kühlschrank frisch gefüllt, hauptsächlich mit Gemüse. Dass viele Blogs geschlossen wurden, habe ich auch mit Kummer bemerkt. Da hat man mit seinen Regelungen mal wieder die Falschen getroffen…
    Auf deinen Tellerrock bin ich schon gespannt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten
  5. niwibo

    Na gut, eine langweilige Woche nach einer so vollgestopften darf ja auch mal sein.
    Hier ist auch nichts Großartiges geschehen, der normale Alltag halt nach einer Woche Urlaub.
    Was wir dieses Wochenende machen? Ich weiß es nicht…
    Aber Grillen ganz bestimmt, denn die Saison ist hier noch lange nicht abgehakt.
    Kommt es mir nur so vor oder freuen sich alle schon langsam auf den Herbst…
    Dir ein sonniges Wochenende, lieben Gruß
    Nicole

    Antworten
  6. Sylvia Dunn

    Guten Morgen liebe Andrea, die erste Woche nach einem Urlaub ist immer die schlimmste. Aber schön, das Du mit netten Kollegen Dienst machen konntest. Ich bin schon auf Dein Kleid gespannt, ich will mir ja am Wochenende auch eins machen. Mal sehen. Unseren Wochenendeinkauf haben wir zum Glück schon am Donnerstag erledigt, ich hasse es solche Sachen am Samstag zu erledigen. Aber manchmal muss es dann so sein.
    Der Drahtesel wartet schon mit neuen Reifen.
    Hab ein schönes Wochenende. Lieben Gruß Sylvia

    Antworten
  7. Nicole von Hexen und Prinzessinnen

    Hallo Andrea,

    unser Kühlschrank ist auch bedenklich leer 🙂 soviel zu was machst Du am Wochenende. Erst einmal Großeinkauf. Den liebe ich gar nicht. Danach wahrscheinlich einfach ein wenig relaxen im Garten. Grillsaison abgehackt, das gibt es bei uns nicht. Mein Mann und die Kinder wollen am Wochenende immer Grillen und ich kann es nicht mehr sehen. Ehrlich beim Grillen ist bei mir die Luft raus.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und LG
    Nicole

    Antworten
  8. Mira

    Guten Morgen liebe Andrea,
    auch wenn deine Woche vielleicht langweiliger war, als die beiden Urlaubswochen, klingt es für mich trotzdem ganz angenehm, vielleicht, weil ich Spätdienste mag. In meinem derzeitigen Job habe ich dazu keine Gelegenheit, aber ich habe früher auch mal anderes gearbeitet, und da fand ich Spät- und Nachtdienste immer gut. Immerhin hattest du wenigstens liebe Kollgen um dich.
    Immer wenn ich bei dir lese, dass du spontan zu Herrn U. fährst, beneide ich dich ein wenig um Berlin. Und eben habe ich mich bei Herrn U. für den Newsletter angemeldet, auch wenn ich leider nicht in der Nähe wohne.
    Mein Wochenende wird wahrscheinlich sehr gemischt. Heute freue ich mich noch auf und über meine Lieblingsnichte und morgend wird dann vielleicht ein totaler Ruhetag.
    Dir ein wunderschönes Wochenende
    wünscht die Mira

    Antworten
    • Andrea Karminrot

      Berlin ist halt so gut mit Wollläden bestückt, dass es immer Spaß macht kurzfristig über irgendwelche Events zu stolpern. Und Herr U bietet einige

      Antworten
  9. Heidrun

    Guten Morgen liebe Andrea, klingt trotzdem nicht nach Langeweile. Ein Buch über 50jährige… oh, das las ich vor einigen Jahren 😂 und bin nun entsprechend weiter. Bin gespannt, was Du dann darüber zu berichten weist.

    Ein herzlicher Sonnengruß… zum Wochenende von Heidrun

    Antworten
  10. Kunzfrau

    Was ich am Wochenende mache? Nähen, denn Magda kommt nachher. Und morgen mal schauen. Eine Tasche müsste noch fotografiert werden.

    Ein schönes Wochenende für dich!
    Marion

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.