Seite auswählen
Ich habe mal meine Stricksachen sortiert.
Mal geschaut, was ich wirklich noch stricken möchte.
Zum Glück sind es nicht so viele Unvollendete…
Da wäre zum Ersten: Ein Quicksilver aus Sockenwolle.
Der liegt nun schon ein Dreiviertel Jahr…
Aber den möchte ich schon noch fertig bekommen.
Dann hätten wir da noch meine Wirbeldecke.
An der stricke ich immer mal wieder einen Wirbel dran.
Dabei kann ich leider nicht lesen,
weshalb ich immer ein Auge auf die Arbeit haben muss.
Somit braucht die Decke wohl noch ein bisschen.
Aber immerhin hat sie schon einen Durchmesser von 120 cm.
Dabei ist sie nicht gespannt und/oder gewaschen.
Als nächstes hätten wir da mein Selbstauferlegtes Sockenprojekt 2016
Ich möchte dieses Jahr 16 Paar Socken stricken.
Das sollte eigentlich kein Problem sein.
Die derzeitigen Socken, die ich auf den Nadeln habe,
werden im Kaffeebohnenmuster gestrickt.
Aus Sockengarn mit einem Anteil Baumwolle.
wenn ich die fertig habe, dann sind es nur noch 14 Paar.

Und dann habe ich einen Raglan von Oben (auch RvO genannt) angeschlagen.
Aus FairAlpaka Wolle.
Ich habe mal den RvO Rechner ausprobiert und bin echt gespannt. 
Auf meiner Puppe sieht der Ausschnitt allerdings etwas sehr üppig aus.
Aber ich möchte auch noch einen schönen Kragen dranstricken.
Der dürfte dann alles wieder etwas zusammenhalten.
Und wenn nicht, dann wird eben geribbelt!
Ich bin nur froh, dass ich nicht so viele Uvo’s wie gedacht habe.
Das ist noch zu bewältigen.
Und ihr so?
Habt ihr viel auf den Nadeln im Februar?
Eure

Bei Maschenfein kann man noch mehr auf den Nadeln bewundern
0